DIW Logo

Publications

year title authors partner
2015 Kriminalität und Innere Sicherheit: Objektive Lage und Wahrnehmung durch Medien und Politik
in DIW-Vierteljahrsheft 2/2015. Editorial: S. 5-10
DIW
2015 Smarte Täter, naive Opfer? Eine Studie zur Typisierung der Opfer von Diebstahl und Wohnungseinbruch
in DIW Vierteljahrsheft 2/2015. S. 11-26
DIW
2015 Gefährliche Nachbarschaft? Welches Bild von Kriminalität die deutsche lokale und regionale Tagespresse zeichnet – Ergebnisse einer standardisierten Inhaltsanalyse
in DIW Vierteljahrsheft 2/2015. S. 27-44
DIW
2015 Neue Parteien, Skandale und Alltägliches in Landtagswahlkämpfen – Thementreiber der Inneren Sicherheit
in DIW-Vierteljahrsheft 2/2015. S. 45-68
DIW
2015 Ansätze und Datenquellen in der Kriminalitätsmessung - Ein Überblick zu den offen zugänglichen WISIND-Daten
in DIW-Vierteljahrsheft 2/2015. S. 69-101
DIW
2015 Der Einfluss von Kriminalitätserfahrungen und Sicherheitsempfinden auf die Wahlentscheidung – Eine Mehrebenenanalyse unter Berücksichtigung der Parteipositionen in der Inneren Sicherheit
Masterarbeit eingereicht an der FU Berlin im September 2015. Bisher unveröffentlicht.
DIW
2015 Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland 2014 – Wachstum und Wandel – Trends seit 2012
in BIGS Essenz, März 2015
BIGS
2015 Perceptions of Personal Security in Social Media and Search Engines: A Realistic Reflection of Actual Crime Rates?
in DIW Economic Bulletin 12/2015, S. 179-186
DIW
2015 Regional Crime Rates and Fear of Crime: Distinct North-South Divide - Unified Measurement Methods Needed: Six Questions to Martin Kroh
in DIW Economic Bulletin 12/2015, S. 177
DIW
2015 Regional Crime Rates and Fear of Crime: WISIND Findings
in DIW Economic Bulletin 12/2015, S. 167-176
DIW
2015 Regionale Kriminalitätsbelastung und Kriminalitätsfurcht – Befunde der WISIND-Studie
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 259-269
DIW
2015 6 Fragen an Martin Kroh: Regionale Kriminalitätsbelastung und Kriminalitätsfurcht: Starkes Nord-Süd-Gefälle - Einheitliches Messverfahren wünschenswert
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 270
DIW
2015 Sicherheitsempfinden in sozialen Medien und Suchmaschinen – ein realistisches Abbild der Kriminalitätsbelastung?
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 271-279
DIW
2015 Analoge und digitale Unsicherheiten: Neue Perspektive auf Kriminalitätsfurcht
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 280-287
DIW
2015 Lokale Kriminalitätsberichterstattung: Abbild oder Zerrspiegel von Kriminalität?
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 288-294
DIW
2015 Tatort Internet: Kriminalität verursacht Bürgern Schaden in Milliardenhöhe
in DIW Wochenbericht 12/2015, S. 295-301
DIW
2015 Aufbereitung der Kriminalstatistik zu einem aussagekräftigen Bedrohungsbild - Vorschläge der Berechnung
in DIW Wochenbericht 3/2015, S. 27-35
DIW
2015 Crime Statistics: “Dark Figure” Survey to Correct Police Statistics: Eight Questions to Mathias Bug
in DIW Economic Bulletin 3/2015, S. 22
DIW
2015 How to Obtain a More Accurate Picture of Crime through Crime Statistics: Proposals and Methods
in DIW Economic Bulletin 3/2015, S. 13-21
DIW
2015 Acht Fragen an Mathias Bug: Dunkelfeldbefragung sollte die Polizeistatistik ergänzen
in DIW Wochenbericht 3/2015, S. 36
DIW
2014 Das Gut Sicherheit und die Rolle der Sicherheitswirtschaft bei seiner Herstellung
in Apolte, Thomas (Hrsg.): Transfer von Institutionen. Duncker & Humblot, Berlin. S. 193-212
BIGS
2014 Herausforderungen bei der Messung von Kriminalitätsfurcht
in DIW Roundup 49/2014 (8 S.)
DIW
2014 Bevölkerungsvertrauen in digitalisierte Sicherheitspolitik
in DIW Wochenbericht 34/2014. S. 783-791
DIW
2014 Vorratsdatenspeicherung wird kritisch beurteilt: Sieben Fragen an Mathias Bug
in DIW Wochenbericht 34/2014. S. 792
DIW
2014 "Civil Security" and the Private Security Industry in Germany 2012
in Policy Paper No. 4 – August 2014
BIGS
2014 Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland 2013 – Marktanalyse einer dynamischen Wachstumsbranche
in Ergebnisbericht – Juli 2014
BIGS
2014 Herausforderungen bei der Messung von Kriminalität
in DIW Roundup 24/2014 (6 S.)
DIW
2014 Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland – Eine vertiefende Analyse der BIGS-Marktstudie
in Standpunkt zivile Sicherheit, Nr. 5 – März 2014
BIGS
2014 Measuring Security
in Raul Caruso, Andrea Locatelli (Hrsg.): Understanding Terrorism: A Socio-economic Perspective (Contributions to Conflict Management, Peace Economics and Development, Volume 22), Emerald Group Publishing Limited, S. 69-95
DIW
2013 Die Sicherheitswirtschaft in Deutschland
in Studie / Ergebnisbericht – Mai 2013
BIGS
2012 Barrgh-gaining with Somali Pirates
in Economics of Security Working Paper 74
DIW
2012 A Duration Analysis of Terrorist Strategy in Domestic Conflict: Evidence from Northern Ireland 1971 – 1994
in Economics of Security Working Paper 68
DIW
2012 Human Trafficking, A Shadow of Migration – Evidence from Germany
in DIW Discussion Paper 1246
DIW
2012 Krieg kostet Wachstum
in Interview mit dem Tagesspiegel
DIW